News

Podiumsdiskussion: Programmier-Talente – die HeldInnen der Smart City von Morgen

Zur gleichen Zeit wie die EU Code Week findet in Wien eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion statt.

Eine tragende Rolle für die Entwicklung des Wirtschaftsstandortes, der Smart City kommt in Zukunft den SoftwareentwicklerInnen zu. Insofern sind diese die Helden und -hoffentlich vermehrt- HeldINNEN der smarten Großstadt von Morgen! Aber wie kann digitale Exzellenz geschaffen werden?

Nicht nur in Wien ist die IKT die innovativste und zukunftsträchtigste Säule der österreichischen Wirtschaft. Über 53.000 Menschen sind in IKT-Berufen tätig. IKT sind schon seit Jahren Schlüssel- bzw. Querschnittstechnologien für alle wesentlichen Branchen, Lebensbereiche – ein Ende dieser Entwicklung ist nicht abzusehen. Eine tragende Rolle kommt daher den SoftwareentwicklerInnen zu.

Mit dem Catalysts Coding Contest/CCC (im Rathaus Wien am 24.10.) und dem Hackerwettbewerb „Cyber Security Challenge“ (CSC) der Cyber Security Austria unterstützt die Stadt Wien zwei international anerkannte Initiativen. Diese bieten Programmiertalenten sehr erfolgreich eine Plattform an, auf der „die besten Köpfe“ auf sich aufmerksam machen können.
Programmier- und Hackerwettbewerbe stellen natürlich nur eine Möglichkeit dar, das „Berufsbild Coding“ attraktiver zu gestalten. Mit dem Ziel Wien zu einem europäischen IKT-Hotspot auszubauen, wollen wir daher – nicht nur am, sondern systematisch AB dem 16.10.- Antworten auf folgende Fragen finden:

  • welche strukturellen Maßnahmen werden auf Dauer benötigt, um High Potentials im Bereich Informatik hervorzubringen (und gleichzeitig soziale Inklusion, d.h. die gesellschaftliche Teilhabe aller, zu gewährleisten)?
  • Wie können IKT Unternehmen „die besten Köpfe“ bekommen, halten und auf den zukünftigen Bedarf der KundInnen hin weiterzuentwickeln?
  • Last, not least, eine konkrete Frage für die nahe Zukunft: Wie können 2015 schon vorhandene Programmierwettbewerbe zusammen eine noch größere Strahlkraft entfalten?

Das wollen wir am 16.10. diskutieren mit:

  • Christoph Steindl, Geschäftsführer Catalysts, Veranstalter CCC
  • Josef Pichlmayr, CEO Ikarus Security Software, Cyber Security Austria
  • Ulrike Huemer, CIO Stadt Wien
  • Bruno Buchberger, Gründer des Softwareparks Hagenberg
  • Toni Giger – Leiter Forschung und Innovation im ÖSV – gibt Einblick, wie es dem ÖSV durch eine perfekte Jugendarbeit und -förderung gelingt, Talente an der Weltspitze zu führen

Moderation: Martin Giesswein, www.digitalcity.wien

Programm:
15.30 Uhr Registrierung
16.00 Uhr Begrüßung
16.15-17.15 Uhr: Podiumsdiskussion
17.15-17.45 Uhr: Offene Diskussion
ab 17.45 Uhr: Get together bei Snacks und Getränken

Zielgruppe:
Die Führungsebene entwickelnder IT-Unternehmen und softwarebasierter Unternehmen aller Branchen.
In Kooperation mit Catalysts Gmbh, Ikarus Security Software und Digital City Wien.

Anmeldung:
Bitte melden Sie sich hier zu dieser Veranstaltung an.

Written by

Digital Champion Austria for the EU Commission Digital Agenda / Founder Digitalks - Austrian Network for New Media / Media and Management consultant / Executive Board Member of Open Knowledge Foundation Austria / passionate about digital - open - diversity

Leave a Comment

*