AutorMeral Akin-Hecke

OPEN LETTER TO THE SOCIETY CONCERNING OUR FUTURE INTERNET

We as the CodeweekAT ambassadors and I in my role as Digital Champion support the following and stand for Net Neutrality!

Please help us SPREAD THE WORD and please SUPPORT our cause.

OPEN LETTER by SavetheInternet.eu for NET NEUTRALITY in Europe:

“Our campaign is focused on advocating for strong net neutrality rules in Europe. Our main target is the public consultation organised by BEREC, the consortium of national internet regulators who represent the ISP throughout Europe. This summer, they’ll be deciding on their interpretation of the EU’s net neutrality regulation. The outcome could may affect the way the internet works for all startups and small upstarts, not to mention all of it becoming more expensive without the commensurate infrastructural development.

Here are the risks if we don’t get this right: 

  • a two tier system of the internet with premium ‚fast lanes‘ at the expense of speed and usefulness of other  traffic;
  • the zero-rating of major websites and services;
  • and the intransparent and unpredictable throttling of categories of data such as  VoIP or P2P traffic.

So much is in the balance, and it could all start a month from now.

It is perhaps ironic that people have found the easiest way to engage the public to in this debate is by using the internet. The internet is standing up for itself!  So far the campaign is edging towards 90000 responses. Considering that the average a BEREC consultation usually sits around 18.5 responses, and the biggest response before this one is at 74 people, it’s an overwhelming response to put it lightly.

SaveTheInternet.eu campign

HOWEVER, this may not be enough. While we have broad support amongst citizens, the EU regulators are particularly interested in business perspectives, and so far telecom lobbyists have been dominating that debate.

We need BEREC to understand that many online services owe their very existence to net neutrality, and that it’s a key condition for online competition and innovation.

Mitgestalten statt nur anwenden: EU Codeweek 2016 & Summer Coding Events

EU Codeweek weckt die Lust am Programmieren

Programmieren für Kinder und Jugendliche bei den “Sommer Coding Weeks” in Österreich –
Europaweite Veranstaltungen bei der Aktionswoche Codeweek.eu für alle Altersgruppen von 15. bis 23. Oktober 2016

Internet of Things, Industrie 4.0, vernetzte Realität – diese Schlagworte beschreiben einige der großen Veränderungen unserer Zeit. Für jeden einzelnen ist es deswegen wichtig, auch hinter die technischen Kulissen blicken zu können, als Gestalter und nicht nur als Anwender. Denn die Kunst des „Codens“ – des Schreibens von Software – ist im Moment einer vergleichsweise kleinen Gruppe von Menschen vorbehalten. Die europaweite Initiative “EU Codeweek” will das ändern: „Coden ist keine Geheimwissenschaft, die man nur mit großer Anstrengung erlernen kann. Es gibt viele Tools, mit denen selbst Anfänger verblüffende Ergebnisse erzielen können“, erklärt Meral Akin-Hecke, Initiatorin der EU Codeweek in Österreich. “Besonders Kinder, Jugendliche und Frauen wollen wir mit der Codeweek bestärken und motivieren, die immer wichtiger werdende Kulturtechnik des Programmierens zu erlernen.”

Codeweek-Banner-Header

2015: 7.600 Events in 46 Ländern

Die Initiative, 2013 unter der Schirmherrschaft der damaligen EU-Kommissarin Neelie Kroes gestartet, begeisterte 2015 über eine halbe Million Menschen rund um 7.600 Events in 46 Ländern Europas und darüber hinaus. In Österreich reichte die Palette vergangenes Jahr über Minecraft-Barcamps, Crypto-Partys, Programmieren von LEGO-Robotern und Coding-Labors bis hin zu internationalen Webinaren, die virtuell besucht werden konnten.

Rückblick: The Austrian IoT Day 2015 zum Thema „Internet der Dinge“ #taid2015

The Austrian Internet of Things Network hat als non-profit Organisation in Kooperation mit Seidler Consulting den größten Event 2015 zum Thema „Internet der Dinge“ in Österreich realisiert. Über 900 ExpertInnen und InteressentInnen sind am 04.11.2015 im Museumsquartier Wien beim #taid2015 THE AUSTRIAN IOT DAY mit dabei gewesen. 61 SpeakerInnen und TutorInnen haben 59 Talks oder Workshops abgehalten. Menschen, Unternehmen, Institutionen, Verbänden und Politik wurde ein Treffpunkt gegeben, um sich gemeinsam über das Internet der Dinge, der derzeitig angebotenen Lösungen und der zu erwartenden Entwicklungen und damit verbundenen Hoffnungen sowie Auswirkungen auszutauschen.

logo_taid2015

IT-Sicherheit war auch in diesem Jahr wieder ein großes Thema. Eine durchgängige Meinung der anwesenden ExpertInnen ist, daß sich die Bedeutung von IT-Sicherheit auch in den zukünftigen Jahren nicht verändern wird und dass man die gesellschaftlichen Folgen, dessen, was wir mit IoT tun, nie aus den Augen verlieren dürfe. Besonders offenen Lösungen auf Basis von Open Source sind notwenidg, um Sicherheit, Privatsphäre und Transparenz garantieren zu können. Daneben sind die Zukunft der Ausbildung, die Relevanz von Cloud-Anwendungen, von denen eine Studie von IDC annimmt, dass 2020 über 90% aller Daten in der Cloud gespeichert würden, und Big Data Lösungen thematisiert worden.

Catalysts Coding Contest für Schulklassen & Experts 6.11. in Wien

Am 6. November findet wieder der Catalysts Coding Contest (CCC) im Wiener Rathaus statt und die Vorbereitungen sind bereits in der heißen Phase.

Das wichtigste: Der CCC wächst weiter und diesmal sogar ganz massiv!

Mit der Verlegung des CCCs von der „kleinen“ Volkshalle in den großen Festsaal wird der nächste CCC ein absolutes Mega-Event. Zudem wird der CCC zeitlich in den School-CCC vormittags und den „großen“ CCC nachmittags geteilt. Je Contest haben wir Platz für 400 Personen, folglich erwarten wir 800 Teilnehmer im Rathaus. Vergleichsweise waren es im letzten Jahr 250.

Beginn jedes großen CCCs ist um 14:00 und anschließend stehen allen Teilnehmern exakt 4h zur Verfügung, um die Aufgaben zu lösen. Im Anschluss folgt die Siegerehrung und das Buffet eröffnet. Heuer dürfen wir danach zum ersten Mal zu einer Aftershowparty ins Chaya Fuera einladen – bei freiem Eintritt für alle Teilnehmer!

Details & Anmeldung Catalysts Coding Contest 2015 in Wien

Ich lade Schulklassen & Experts sehr herzlich ein bei einem der Coding Contests mitzumachen!

Unterstützer der Codeweek: VÖSI

Peter Lieber VÖSI

Peter Lieber, Präsident des VÖSI erklärt, warum der Verband Österreichischer Software Industrie die CodeWeek unterstützt:

Die Software Industrie ist längst erwachsen geworden. Keine andere Branche hat sich in der Geschichte der Menschheit so schnell entwickelt, in keiner wird Wissen so schnell alt und nirgendwo ist so viel Kreativität und Beweglichkeit gefragt. Die Anforderungen der Zukunft kennen wir heute noch nicht, ja nicht einmal die von morgen. So stellt sich nicht die Frage, nach dem, was sein wird, sondern nur ob wir bereit sind, uns auf das Kommende jederzeit aufs Neue einstellen zu wollen. Viel mehr geht es mir darum, dass es Raum für Innovation gibt.

Innovation kann nur entstehen, wenn wir ihr den Raum dafür schaffen und uns für ein innovationsfreudiges Klima einsetzen.

Daher setze ich mich für die Softwareindustrie und „Coding“ in Österreich ein und untertütze die Initiative EU Codeweek.

Logiscool für Kinder und Schulklassen (6-17J)

„Programmieren ist die Fremdsprache der Zukunft“ so denkt Peter Schmidt und gründete Logiscool in Wien und bietet ein komplett neuartiges Lernkonzept für Schüler_innen im Alter von 6 bis 17 Jahren.

Wàhrend der EU Codeweek werden 200 Schüler_innen an einem Coding Workshop der Logiscool schnuppern können. In einem 45 min. Workshop erstellen die Schüler_innen gemeisam mit Logiscool Trainer_innen ihr erstes Computerspiel in der Programmierumgebung Scratch.

Peter Schmidt zu EU Codeweek Schnupperworkshops: „Wir bauen mit den Schüler_innen ein Spiel nach, um Ihnen die Erfahrung und das Erlebnis zu geben „Hey, ich kann ja selber sowas machen! Nicht nur konsumieren, sondern selber gestalten!““

Details und Anmeldungen zu den EU Codeweek Schnupperworkshops bei Logiscool findet ihr hier:
EU Codeweek Schnupperworkshops bei Logiscool.

Nàchste Woche kann ich euch von den Workshops berichten, freue mich auf euer Interesse.

Eure Meral

Logiscool Coding WorkshopsLogiscool Coding Workshop Image2

 

EU Codeweek 2015 in Österreich

Am 11. Oktober ist es so weit, die EU Codeweek wird zum dritten Mal in ganz Europa gleichzeitig über die Bühne gehen. In Österreich sind derzeit 14 Events für Kinder, Lehrende, Schulklassen & Erwachsene geplant.

Ich freue mich auf euer reges Interesse wieder bei den Workshops & Schnupperterminen mitzumachen. Wenn ihr ein weiteres Event in eurer Schule/Schulklasse oder in eurem Unternehmen plant, teilt uns das bitte mit, wir berichten gerne über alle Coding Aktionen in Österreich.

Codeweek_AT_2015

Details & Anmeldungen zu den diversen Veranstaltungen direkt unter den folgenden Seiten: Kinder & Jugendliche, Lehrende, Schulen, Erwachsene.

Coding macht Spass & erweitert den Horizont, bis bald bei einem der Coding Events in Österreich.
Eure Meral

Presseinformation „Digital Champion Austria und OCG laden alle Österreicherinnen und Österreicher zur Europe Codeweek ein

Willst du gleich mit Programmieren loslegen: hilf mit bei der flagship-App

Während der Codeweek findet ein crowdcoding Experiment statt, wir suchen ambitionierte Coder und helfende Hände, die mit Daten, Recherchen, Tests bei diesem Experiment mithelfen.

Bist du dabei?

Hier ist ein kurzes Video, wie alles abläuft. Wir freuen uns auf deinen Beitrag.

FlagShip game is an educational crowdcoding experiment promoted by CodeWeek ambassadors. The first version of the game will be developed on AppInventor during CodeWeekEU 2014.

Codeweek.at volles Programm

Eine ganze Woche „Coding“ in Österreich: an 17 Standorten werden mehr als 40 Veranstaltungen für Kinder, Jugendliche, Erwachsene Anfänger_innen bis Fortgeschrittene angeboten, um Interesse für „coding“ zu wecken, um Neues mit Robotics, Drohnen und Games Entwicklung zu experimentieren und erste Erfahrungen zu sammeln.

Das ganze Programm für Österreich ist in der Übersicht hier zu finden: EU Codeweek Events in Österreich

Kommen Sie vorbei und sagen Sie es weiter.

EU Codeweek Austria Banner